U.S. ARMY

Hunde auf Reisen für die U.S. ARMY

Was uns mit den amerikanischen Streitkräften verbindet.

Die Antwort liegt im Ursprung des Unternehmens. In den Anfangszeiten im Jahr 1968 wurden ausschließlich Militärhunde und Haustiere von Militärangehörigen zwischen den USA und Deutschland geflogen. Natürlich hat sich der Kundenstamm im Laufe der Jahre erweitert, doch bis heute ist die U.S. Army ein sehr wichtiger Kunde geblieben, denn viele Militärangehörige fliegen nicht nur geschäftlich, sondern auch privat mit Gradlyn.


"Ich selbst bin ein so genannter „Military Brat“, denn mein Vater hat in der US Army gedient. So kam es, dass ich in der US-Militärumgebung aufgewachsen bin und die englische Sprache sicher beherrsche. Jeder Englischsprachige erhält bei uns in seiner Muttersprache Auskunft, Schwierigkeiten aufgrund einer Sprachbarriere gibt es bei uns also nicht.
Gleichzeitig kenne ich mich damit aus, was es heißt, versetzt zu werden und weiß, welcher Stress damit verbunden ist. Und genau hier beginnt meine Arbeit: Ich betreue die Angehörigen des US-Militärs und sorge für eine fachgemäße Dokumentation. Mein tägliches Ziel ist es, einen reibungslosen und vor allem stressfreien Flug für jedes Tier zu gewährleisten." so Rene Belgar, GRADLYN Petshipping