Autor:  GRADLYN Petshipping Kategorien: Referenzen

Reptilientransport nach Miami

Ein Reptilienzüchter hat uns einen Reptilientransport nach Miami, USA in Auftrag gegeben. Da dieser Reptilienzüchter schon mehrmals Reptilientransporte durch uns hat durchführen lassen, ist er bereits über die Bestimmungen für Transportboxen informiert und wird seine eigene Reptilienbox für den Reptilientransport stellen.

Es war unsere Aufgabe, den Flug für die Reptilien bei der Fluggesellschaft zu buchen. Hierfür war es wichtig zu wissen, um welche Arten es sich dabei handelt. Haben wir evtl CITES-Pflichtige Tiere darunter? Oder auch Gifttiere? Nachdem wir all diese wichtigen Informationen durch den Reptilienzüchter bekommen haben, wurde der Flug für die Reptilien von uns gebucht und von der Fluggesellschaft bestätigt.

Sobald uns der Zoll das grüne Licht für den Reptilientransport gegeben hat, steht dem Transport der CITES Tiere nichts mehr im Wege.
Am morgen des Transportes wurden die Reptilien mit allen geforderten Gesundheitspapieren und CITES-Dokumenten bei uns angeliefert. Sobald er die Tür hereinkam, wurde die finale Exportabfertigung in die Wege geleitet. Nachdem der Zoll das O.K. für den Reptilientransport gegeben hat, konnten die Tiere bei der Fluggesellschaft für Ihre große Reise angeliefert werden.

Zurück zur Übersicht