Tiertransport, Tierversand, Tierspedition - G.K. Airfreight Service
HomeTiertransportReferenzenGalerieKontakt
Zoo Dortmund E-Mail

Zoo DortmundAllgemeines

Der Zoo Dortmund wurde 1953 als Ergebnis einer Bürgerinitiative gegründet. Seitdem entwickelte sich die 28 ha große Anlage vom bescheidenen städtischen Tiergarten zum Zoologischen Garten von internationalem Rang. Hier bietet sich die einmalige Gelegenheit, die wunderbare Vielfalt der Tierwelt, eingerahmt von einer üppigen Kulisse satten Grüns zu erleben – eine einzigartige Synthese von Tiergehegen und Parkanlagen.

 

 

Faszinierende Tiere

nashorn gruppe Im Zoo Dortmund leben rund 1.500 Tiere in etwa 230 Arten. Der tiergärtnerische Schwerpunkt liegt auf der südamerikanischen Tierwelt, die in großen Lebensraumanlagen wie dem Amazonashaus und der Südamerika-Wiese präsentiert wird. Besonderes Augenmerk gilt im Zoo Dortmund den Großen Ameisenbären, ihres Zeichens Wappentier des Zoos, sowie ihren nächsten Verwandten den Faultieren und Gürteltieren. Diese recht ungewöhnlichen Säugetiere, die zur Ordnung der Nebengelenktiere zusammengefasst werden, sind im weltweit einzigartigen Tamandua-Haus beheimatet. Eine weitere Besonderheit stellt das 2004 eröffnete Regenwaldhaus „Rumah hutan“ dar. Hier leben in einer einmaligen Gemeinschaftshaltung Sumatra Orang-Utans zusammen mit Schabrackentapiren. Zu den besonderen zoologischen Kostbarkeiten zählen zudem Riesenotter, Amurleoparden, die südamerikanischen Kleinkatzenarten wie Margay, Oncilla, Jaguarundi und Ozelot, sowie die einmalig in Deutschland zu sehenden Angola-Giraffen. Publikumslieblinge im Zoo Dortmund sind zudem Seelöwen, Breitmaulnashörner, Malayische-Tiger und Löwen.

Natur- und Artenschutz

AmeisenbärIn der Arbeit mit südamerikanischen Tierarten, allen voran dem Großen Ameisenbären und dem Riesenotter, liegt auch der wissenschaftliche Schwerpunkt des Zoos. Die hier gewonnenen Erkenntnisse werden über internationale Publikationsorgane der interessierten Fachwelt zugänglich gemacht und tragen entscheidend dazu bei, dass wenigstens ein Teil der biologischen Artenvielfalt für die Nachwelt erhalten bleibt. In diesem Sinne beteiligt sich der Zoo Dortmund an über 40 internationalen Zuchtprogrammen, in denen Haltung und Zucht vom Aussterben bedrohter Arten organisiert wird. Der Zoo Dortmund selbst koordiniert federführend die Europäischen Erhaltungszuchtprogramme für den Großen Ameisenbär und den Riesenotter und führt das Zuchtbuch für den Südamerikanischen Seebär.

 

Pädagogik

GiraffeDer Zoo Dortmund bietet interessierten Besuchern regelmäßig Zooführungen zu wechselnden Themen sowie monatliche Abendführungen an. Zudem besteht die Möglichkeit, Führungen nach individuelle Interessen zu buchen. In den täglichen stattfindenden Tierpflegesprechstunden erfahren die Besucher aus erster Hand wissenswerte Details aus dem Leben der Zootieren.

Kontaktdaten

Zoo DortmundZoo Dortmund
Mergelteichstraße 80
44225 Dortmund

Tel.: (0231) 50 28581
Fax: (0231) 71 21 75

Internet: www.zoo.dortmund.de
E-Mail: zoo [at] dortmund [.] de

 
< zurück   weiter >

flugziel leoparden gifttier kleintierboxen spezialfahrzeug erschwinglich zootransport sch?ferhund sowjetunion s?damerika giraffe k?fige hundes giraffen sky kennel haustierversand nach kanada abflugtag orang utan cape town hundesport umzug von haustieren spezialk?fige falke gesundheit profis vogelspinnen fliege flugzeug sch?ferhunde airlines