Tiertransport, Tierversand, Tierspedition - G.K. Airfreight Service

Sprache


Mitgliedschaft

  • Tiertransport mit Flugzeug
  • Tiertransport mit Flugzeug
  • Tiertransport mit Flugzeug

Umfrage

Wie bewerten Sie die ?bersichtlichkeit der Seite?
 
HomeTiertransportReferenzenGalerieKontakt
Tier Transit f?r Botschaften

Wissen Sie auf die Schnelle, wo Benin liegt und wie man da von Sri Lanka aus hinkommt ??

Transit Service für Haustiere am Flughafen FrankfurtSolche Fragen beschäftigten die Kollegen der Tierspedition G.K. Airfreight Service jedoch nur kurze Zeit, als die Anfrage nach einer Flugverbindung für die Haustiere eines diplomatischen Haushaltes auf dem Tisch landete. Denn man hatte eine schnelle und sichere Lösung parat. Diplomaten werden in mehr oder weniger kurzen Abständen immer wieder in neue Einsatzgebiete entsandt, und selbstverständlich ziehen mit dem gesamten Haushalt auch die jeweiligen Hunde und Katzen um, so wie kürzlich die Tiere des deutschen Botschafters, der von Sri Lanka nach Benin versetzt wurde.

Bedingt durch die häufigen Versetzungen sind „diplomatische „ Haustiere zum Glück meist mit allen erforderlichen Dokumenten ausgestattet und können die notwendigen Testergebnisse vorweisen. Im Fall des deutschen Botschafters waren die Hunde Camilla und Charly sowie die Katzen Luna und Franky noch einige Zeit bei Freunden in Sri Lanka untergebracht. So konnten die Besitzer bereits am neuen Einsatzort Cotonou in Ruhe für ein behaglichen Heim sorgen.

Ein Mitarbeiter der Tierspedition G.K. Airfreight Service reiste dann eigens nach Sri Lanka, um von den Bekannten des Botschafterehepaars die Tiere im Empfang zu nehmen, die Dokumente zu sammeln und die Vierbeiner am Flughafen von Colombo sicher auf den Flug nach Frankfurt laden zu lassen, er selbst reiste als Passagier mit. Nach einer Ruhepause in der Animal Lounge des Flughafen Frankfurt traten die Tiere dann über Paris die restliche Reise weiter nach Cotonou/Benin an, das übrigens in Westafrika liegt und bis 1975 Dahomey hiess.?

Die Wiedersehensfreude war bestimmt auf beiden Seiten (Zwei- und Vierbeiner) groß und die Zusammenführung der „kompletten“ Familie ist im bestimmt recht turbulenten Leben eines Diplomaten ein wichtiger Schritt, auch in fremden Ländern wieder ein Zuhause aufzubauen.

 
weiter >

kanada abholung exotischer breeder l?wen quarant?ne haustiere frankfurter flughafen tier scotland hundesportartikel sydney funny braut exotisch umzug von tieren nash?rner freundlich spitzmaulnashorn company transport lebender tiere haustier tiertransportverordnung shiping transportation vulkanausbruch igelbabys japan veterin?rabfertigung elefanten