Tiertransport, Tierversand, Tierspedition - G.K. Airfreight Service
HomeTiertransportReferenzenGalerieKontakt
Meeresw?rmer ? Die Frage nach der Evolution Drucken E-Mail

Tiertransport unter extremen Bedingungen

Bildquelle: http://www.adelinde.net/846/mutter-natur-als-kunstlerin/Meereswürmer, ein mehr als heikler Transport. Sicher, bei Meereswürmern denkt man nicht gerade an sensible Kreaturen, doch genau das sind sie. Das Team von G. K. Air hatte einige Hürden z überwinden, bevor die drei kleinen Kisten mit den 110 Würmern von Bonn kommend in Bergen, Norwegen angekommen waren. Die wissenschaftlich hochinteressante Fracht ist das Ergebnis jahrelanger Untersuchungen und durfte deshalb auf keinen Fall aus dem üblichen Lebensrhythmus gebracht werden. Für das Team von G.K. Air eine besondere Herausforderung. Die Temperatur durfte während des gesamten Tiertransportes nur um zwei Grad schwanken. Die Temperatur, bei der sich die Meereswürmer wohlfühlen liegt zwischen 14 und 16 Grad. Die Temperaturüberwachung war daher ein wesentlicher und besonderes wichtiger Aspekt des Transportes nach Norwegen. Hinzu kam die Simulation des Tages-und Nachtrhythmus. Die kleinen Transportkisten mussten von morgens sechs Uhr bis abends 22 Uhr mit Licht versorgt werden. Dazu musste ein Tageslicht hergestellt werden, dass per Batterie betrieben wird.

Die Batterien durften nicht warm werden, um die Temperatur nicht zu beeinträchtigen. „Dieser Transport ist schon einmal für G.K. Air“, erklärte Geschäftsführer Kay Wissenbach. „Solch empfindliche Tiere haben wir noch nicht geflogen. Zwar müssen auch bei Säugetieren gewisse Bedingungen eingehalten werden, aber diese engen Spielräume, das hatten wir noch nie in der 43jährigen Geschichte von G.K. Air“, so Wissenbach.

Borstenwürmer werden sie auch genannt. Der lateinische Name ist Platynereis dumerilii. Zu Beginn ihres Lebens haben sie eine Gestalt wie kleine Spielzeugbären. Angewachsen auf drei Zentimeter sehen sie dann aus wie kleine Tausendfüßler. Grundsätzlich sind die Würmer nur etwas fürs geschulte Auge, denn sie leben in selbst gesponnen Röhren und sind deshalb kaum auszumachen.

Für die Wissenschaft sind die unscheinbaren Würmer deshalb bedeutsam, weil sich an ihnen die die Frage beleuchten lässt, wie hat sich das Leben entwickelt. Das Leben ist im Meer entstanden und deshalb können nur marine Lebewesen darüber Aufschlüsse geben.

Für das Team von G.K. Air ein Beitrag zum Tiertransport, aber auch zu Grundlegenden Fragen über die Entstehung des Lebens auf diesem Planeten.

Mehr Informationen: www.evolution.uni-bonn.de

{mosloadposition facebook} 

 
< zurück   weiter >

schaeferhund hundepflege transportboxen versand pets giftschlangen thailand weiterempfehlen ridgeback abholung fluggesellschaft transportbox kleintierboxen profis tiertransportbox tigerbaby quarant?nestation australia direktflug l?wen cargo center wildes wohnzimmer china l?we contact reptilien flugziel schutzhund flug mit hund import von haustieren